Kirschessigfliege an Zwetschgen!

Zwetschgen

Kirschessigfliege

Nicht abgeerntete Frühzwetschgen sind massiv mit Eiern der Kirschessigfliege belegt. Aber auch nicht überständige Topfirst zeigen im unteren Kronenbereich erste Eiablagen. Befallskontrollen durchführen und marktreif ernten.

Für anfällige Sorten wie z.B Hanka wird daher eine Behandlung etwa 5 Tage vor der Ernte empfohlen. Mittelauswahl:

5 ml Spintor/ha + 1l/ha combi-protec [RZ=1] WZ=3 (B1, in 40l Wasser) oder 0,2l/ha Spintor B1 [RZ=10] WZ=3 (B1, max 2x)

Exirel 0,75 l (max 2x u. max 1,5l/ha) Wartezeit 3 Tage  oder Exirel 30 ml + 2l/ha combi-protec [RZ=1] WZ=3 (B1, in 40l Wasser)

11.Juli 2018

» Admin PDF

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.